Anmerkungen

Die Diplomarbeit „Der geheime See“ ist eine Arbeit aus einer Serie von 10 Blättern allen gleichen Formats.

Statement von Moritz Schleime zu der Serie von Blättern

„Es gab da keinen Ausrichtung was genau passieren sollte, ich habe einfach angefangen los zu kritzeln und die Geschichten die auf den Blättern entstehen haben sich beim Arbeitsvorgang selbst geschrieben. Meist hörte ich damals Hörspiele dazu. Märchen, Abenteuer und Gruselgeschichten. Aus diesen zog ich viel Spirit. Was auch half; beim Arbeiten zu Telefonieren- um noch Selbstvergessener zu werden, wie bei diesen typischen „Telefonzeichnungen“.